Privatstrand oder 7 Stunden im Nationalpark Manuel Antonio? Teil 1

Es ist eigentlich Quatsch, beides miteinander zu vergleichen. Aber Jürgen erzählte uns, dass die Tierwelt am Privatstrand wohl laut anderer Gäste so beeindruckend sei , dass wir uns schon fragten, ob unser typischer Touristenausflug samt privaten Guides in den benachbarten Nationalpark vielleicht doch übertrieben sei. Wie auch immer, wir wollten beides probieren. Der Privatstrand befindet„Privatstrand oder 7 Stunden im Nationalpark Manuel Antonio? Teil 1“ weiterlesen

Chillaxen: Plage de l`Ermitage-les-Bains 🐠

Chillaxen (was für eine junge Wortkonstruktion 🤟 ) und das den ganzen Tag, dies beschreibt unsere Tages“aktivität“ hier am Plage de l‘Ermitage wohl am allerbesten: ein tolles Schatten spendendes Wäldchen (Kasuarinen und Palmen) direkt am 2 Kilometer langen Sandstrand, dieser wiederum an einem türkisfarbenen riesigem Bassin gelegen, abgetrennt vom tosenden Meer durch ein natürliches Riff.„Chillaxen: Plage de l`Ermitage-les-Bains 🐠“ weiterlesen

Grand Anse: ein erster Strandcheck auf La Réunion

Ausgeschlafen machten wir uns am Sonntag auf den Weg, um ein wenig die Insel zu erkunden. Wir wollten es langsam angehen und entschieden uns für eine Fahrt zum Grand Anse oder wie die Einheimischen sagen: Grodonz 😉 Eine extrem steile und mit Unmengen von Kurven verbundene Abfahrt ins Tal später, parkten wir völlig beglückt von„Grand Anse: ein erster Strandcheck auf La Réunion“ weiterlesen