Der kleinste Wasserfall, die teuerste Maut der Welt und krasse Hitze am Rincòn de la Vieja

Der Countdown lief, unsere letzten 10 Tage in Costa Rica waren angebrochen. Es stand nicht mehr ganz so viel auf der Liste unserer must do`s, eigentlich nur noch ein Besuch am „Vulkan der Alten (Hexe)“, bei dem es ordenlich spu(c)ken und brodeln sollte. Wir verließen das angenehm kühle Gebiet rund um den Monte Verde und„Der kleinste Wasserfall, die teuerste Maut der Welt und krasse Hitze am Rincòn de la Vieja“ weiterlesen

Auf der Suche nach dem Glück 🍀

Nach wirklich ereignisreichen und schönen 2 Wochen zu fünft mussten wir uns leider in San José wieder von Mama/ Oma/ Schwiegermama verabschieden. Das war schon ein merkwürdiges Gefühl 😔. Aber es gab ja noch mindestens 2 Fleckchen in Costa Rica, die wir noch entdecken wollten. Schon am Dienstag ging es also weiter nach Monte Verde„Auf der Suche nach dem Glück 🍀“ weiterlesen

Nichts für Langschläfer… the early bird und so…

Was natürlich zum Tortuguero Nationalpark gehört ist eine Kanaltour mit einem kleinen Kahn oder Kanu. Wir buchten eine Tour mit Andres aus unserer Unterkunft auf seinem Kahn, der einen kleinen und sehr leisen Elektromotor hatte, weil andere im Park zum Glück auch nicht erlaubt sind. Damit man auch viel sieht, startete diese Tour sehr früh,„Nichts für Langschläfer… the early bird und so…“ weiterlesen