Nichts für Langschläfer… the early bird und so…

Was natürlich zum Tortuguero Nationalpark gehört ist eine Kanaltour mit einem kleinen Kahn oder Kanu. Wir buchten eine Tour mit Andres aus unserer Unterkunft auf seinem Kahn, der einen kleinen und sehr leisen Elektromotor hatte, weil andere im Park zum Glück auch nicht erlaubt sind. Damit man auch viel sieht, startete diese Tour sehr früh,„Nichts für Langschläfer… the early bird und so…“ weiterlesen

Wind Nord-Ost, Startbahn 03 🎶… und unser nächtliches Survivaltraining auf Tortuguero

Was hatten wir für einen Tag vor uns: Zuerst wollten wir auf den einzigen Hügel weit und breit wandern, um einmal den Panoramablick übers „Amazonasgebiet“ schweifen zu lassen. Wir ließen uns per Kahn übersetzen und stiefelten dann beinahe einsam durch einen kleinen Nationalpark. Dabei begegneten uns zum ersten Mal Spider- Monkeys, uns eher bekannt als„Wind Nord-Ost, Startbahn 03 🎶… und unser nächtliches Survivaltraining auf Tortuguero“ weiterlesen

Tortuguero …Ankunft im paradiesischem „Amazonasgebiet“ Costa Ricas

Im Zick- Zack durch Costa Rica, so kommt uns die aktuelle Reiseroute vor. Es geht nun nach vier angenehm kühlen Tagen um die 25 Grad 😜 wieder an die karibische Küste, genauer nach Tortuguero. Dies ist eine äußerst schmale Landzunge im Norden Costa Ricas zwischen dem karibischen Meer und Festland, nur mit dem Boot über„Tortuguero …Ankunft im paradiesischem „Amazonasgebiet“ Costa Ricas“ weiterlesen